Titus

Matthias „Titus“ Stein

Fiddle, Mandoline, Akustikgitarre, Gesang

Matthias Stein, Spitzname Titus, ist Mitgründer (1997) und Fiddler der Pyromantics. Er spielt seit 25 Jahren Geige, daneben noch Mandoline und Akustikgitarre. Zeitweise war er auch mit dem Banjo auf der Bühne aktiv, aber neben Familie (Frau, 2 Kinder) und Beruf fehlt die Zeit dafür. Titus versteht gefühlvolle Balladen ebenso zu spielen wie rasante Solos. Gegen Ende der Konzerte gipfelt seine Darbietung in einer funkensprühenden Interpretation der „Fiddle-Hymne“, dem Orange Blossom Special.

Titus hat schon diverse Bands bei Auftritten, im Studio oder auch in Sessions mit seiner Fiddle begleitet. Drei Mal wurde er bisher von den Mitgliedern der ACMF mit dem Award „Musiker des Jahres“ ausgezeichnet (herzlichen Dank dafür!). Neben seiner hohen Qualität und Spielfreude ist es auch die Detailtreue, aufgrund derer Cover-Songs der Pyromantics „so richtig echt“ klingen. Das Motto von Titus ist „Spaß durch Qualität“, und mit dieser Einstellung möchte er weiterhin dem Publikum mit seiner Herzensband The Pyromantics viel Freude mit guter Country-Musik bereiten.

Awards der ACMF (Austrian Country Music Federation):

  • Musiker des Jahres 2017
  • Musiker des Jahres 2014
  • Musiker des Jahres 2012/2013

Wohnort: Dornbirn
Baujahr: 1977
Privat: verheiratet mit Susanne Stein, 2 Kinder (Kilian und Fabian).
Hobbies: Musik, Lesen, Sport, Informatik, Fussball, Schach
Lieblingsgruppen: BR5-49, Bluegrass Boogiemen, Nugget, Truck Stop, Garth Brooks, Alan Jackson, Dwight Yoakam, Clay Walker, Little Texas, Elvis Presley, Brad Paisley, Craig Morgan, Johnny Cash, …

Titus in Aktion (2013)

Musik-Biographie:

Aller Anfang ist schwer…

Mit 6 Jahren ein Jahr lang Blockflötenunterricht. Danach klassischer Geigenunterricht bis zum 9. Lebensjahr, anschliessend leider aufgehört. Mit 17 Jahren (1994) wieder Geige angefangen (klassischer Unterricht bis 2005, nebenher das „Fiedeln“ selbst beigebracht).

Seit Juli 1997 Bandleader und Geiger bei „The Pyromantics“ (Gründungsmitglied). 1998 als Übergangslösung Leadsänger – zum Glück schon lange nicht mehr. Seit Januar 1998 auch Rhythmusgitarrist. Spielt seit Oktober 2000 auch Mandoline. Im April 2003 ein Banjo gekauft, das (nach viel Übungszeit) seit 2005 auch auf der Bühne manchmal zum Einsatz kommt.

Als Studiomusiker (bisher: Fiddle, Mandoline) hat Titus neben „The Pyromantics“ bereits für namhafte Vorarlberger Gruppen wie „Welcome“ und „Schellinski“ an Album-Produktionen mitgewirkt:

http://www.welcome-band.com/

http://www.schellinski.at/

Weiters stand Titus als Gastmusiker (Fiddle) bei mehreren Konzerten des Vorarlberger Krebshilfe-Dauerbenefizprojekts mit bekannten Vorarlberger Künstlern auf der Bühne (George Nussbaumer, Reinhold Bilgeri, Michael Köhlmeier, Bernie Weber, Walter Schuler, Markus Kreil, Raimund Gritzner, Roman Lorenz, Martina Breznik, Heli Burtscher, Harry Marte, Emil Durot).

Privat

Beruf: Wirtschaftsinformatiker in leitender Position bei der Julius Blum GmbH, Höchst, Vorarlberg

Titus & Sanne 2006
Titus mit Familie 2016