Band

The Pyromantics: Die feurige Country-Band um Singer/Songwriter Micah Aguirre aus den USA (San Diego, California) besteht schon seit 1997 und hat auf unzähligen nationalen und internationalen Country-Festivals das Publikum begeistert. Micah erhielt bereits 6 x die Auszeichung „Sänger des Jahres“ von der ACMF (Austrian Country Music Federation). Neben seiner überzeugenden Stimme avanciert der sympathische Entertainer regelmäßig zum Publikumsliebling.

Für den perfekten Sound sorgen die 5 hervorragenden Musiker Titus, Alex, Steff, Herby und Jefty. Titus erhielt schon 4 x die Auszeichnung „Musiker des Jahres“ der ACMF. Die authentischen und abwechslungsreichen Instrumente (Fiddle, Mandolin, Acoustic & Electric Guitars, Lapsteel, Harp, Piano, Bass, Drums, Percussion) sowie der teilweise vierstimmige Gesang sind ein absoluter Genuss. Sowohl die Studio-CD „on track“ als auch die DVD „video tracks“ wurden jeweils mit dem ACMF-Award prämiert. Auf der Bühne zünden diese 6 Jungs stets ein musikalisches und emotionales Feuerwerk, dessen Funken unweigerlich auf das Publikum überspringen.

The Pyromantics: ein musikalischer Energy Drink – am besten heiß und live serviert! Mit ihrem sorgfältig ausgewählten Repertoire (Country Music, Rock’n’Roll, Bluegrass, Rockabilly, Hillbilly) fand die Band schon immer den richtigen Mix für ein breitgefächertes Publikum. Auch abseits der Bühne versteht sich diese langjährig eingeschworene Truppe blind, und neben der hohen Qualität ist es nicht zuletzt ihre enge Freundschaft, die sich als ansteckender Spaß an der Musik unwiderstehlich bemerkbar macht. Wer die Chance hat, The Pyromantics live zu sehen, sollte sie unbedingt nutzen: Die Band gibt nämlich maximal 15 Konzerte im Jahr.

Hier sind alle Auszeichnungen gelistet: Awards

Konzertgebiet:

Aufgrund unserer zentralen Wohnlage im Dreiländereck am Bodensee (AT, CH, DE) sowie der Nähe zu FL liegt unser Hauptkonzertgebiet in folgenden Gebieten (auf Anfrage sind aber – je nach Veranstaltung – auch weiter entfernte Orte/Staaten möglich):

  • Österreich (AT)
  • Schweiz (CH)
  • Deutschland (DE)
  • Fürstentum Liechtenstein (FL)
  • Italien (IT)
  • Frankreich (FR)

Besetzung

Matthias „Titus“ Stein (AT): Fiddle, Mandoline, Gitarre, Gesang
Alexander „Alex“ Fritsch (AT): Sologitarre (elektrisch & akustisch), Lapsteel
Stefan „Steff“ Gmeiner (AT): Schlagzeug, Perkussion, Gesang
Herbert „Herby“ Gstöhl (AT): Piano, Harp, Gesang
Micah Aguirre (USA): Hauptgesang
Arno „Jefty“ Rauchegger (AT): E-Bass

Stilrichtung

Wir haben uns die beiden Stilrichtungen Country Music und Rock’n’Roll auf die Fahnen geschrieben. Dazu gehören für uns ganz klar auch die die Untergruppierungen Hillbilly, Rockabilly und Bluegrass. Je nach Wunsch des Veranstalters setzen wir den Schwerpunkt gerne auf die gewünschte Richtung

Die „gute alte Zeit“

Wo seit jeher der Bourbon-Whiskey gemächlich in Eichenfässern reift, wo einst Cowboys auf Pferden den Staub der Mainstreet aufwirbelten, wo gute und schlechte Menschen sich gleichsam im Saloon vergnügten, wo hölzerne Fassaden Wind und Wetter trotzten und das Leben noch rauh und unbarmherzig war, dort liegt der Ursprung unserer Musik, im Volk der amerikanischen Einwanderer aus Europa.

So, wie die Europäer sich im neuen Amerika mischten, mischen wir die Urwurzeln Hillbilly und Rockabilly sowie Country und Rock’n’Roll. Wir verschmelzen die heisse und die romantische Seite dieser Richtungen in einem glühenden Stimmungstiegel und mengen eigene Einflüsse bei. Genau deshalb heissen wir auch „The Pyromantics“, was übersetzt schlicht „Feuer-Romantiker“ bedeutet und unser Motto verdeutlicht: Musik mit Liebe, ein flambierter Ohrenschmaus, unverfälscht und stark, handgemacht und heiss serviert.

Nach altbewährtem Rezept aus Grossmutters Kochbuch haben wir die Zutaten sorgfältig ausgewählt: Gitarren, Fiddle, Mandoline, Klavier, Mundharmonika, Bass, Schlagzeug und 4 Stimmen, verrührt mit Spass und guter Laune, ergeben ein derart würziges Gericht, dass sich der akustische Gaumen des Publikums darin suhlt. Vom klassischen Country-Fan bis zum eingefleischten Rock’n’Roll-Anhänger kommen alle auf ihre Kosten. Und bei uns stammt keine einzige Zutat aus der Dose. Nein, frische Mahlzeiten vom Lagerfeuer sind bekömmlicher und romantischer als Fertiggerichte für die Mikrowelle!